Montag, 3. Januar 2011

Sternsinger-Gewand

Die ersten Tage im neuen Jahr sind schon vorbei.
Ich bin an diesem "Projekt" gesitzt, es hat sich alles länger hingezogen als ich anfangs dachte. Aber mit dem Resultat bin ich doch sehr zufrieden.
Mir gefällts, Sohnemanns Sternsinger-Gewand.



Für das weiße Unterkleid hat Oma einen älteren Bettbezug spendiert,
der Stoff ist so schön in-sich-gemustert und hat auch einen leichten Glanz.



Von der Größe her ist es sehr großzügig genäht, schließlich soll es die nächsten Jahre auch noch passen. Im Schulterbereich habe ich deswegen jeweils 2 Abnäher gemacht.



Rückseite



Für den Umhang habe ich in einem Sonderpostenmarkt einen festeren, weinroten Stoff gekauft. Verziert mit einem goldenen Schleifenband, ich habe damit zuvor einen Wassertest gemacht, schließlich soll es auch mal gewaschen werden können.





Bestickt habe ich es mit ganz einfachen Sternen, war mein erster Versuch etwas selber zu digitalisieren (drum sind sie etwas schief/verzerrt).





In die Mitte der Sterne sind ein paar schöne Knöpfe
(wieder von der Oma) in türkis und weiß mit Goldrand angenäht.


Ein paar Bilder am Kind:







Sohnemann gefällt es auch, :-)
(hat er ja Glück gehabt, denn ein anderes würde ich ihm jetzt nicht mehr machen)

Jetzt fehlt nur noch der Stab mit dem Stern, dafür ist Papa zuständig.
Hoffentlich wirds noch fertig, denn morgen Vormittag gehts los.


Liebe Grüße
Ingrid

Kommentare:

  1. Hallo Ingrid, ist ein ganz tolles Gewand. Und mit Sicherheit das Schönste, das ich bis heute gesehen habe. Ich wünsche Dir ein gesegnetes neues Jahr. LG Renate

    AntwortenLöschen
  2. Ich habe heuer die Sternsinger leider verpasst, wahrscheinlich waren sie nicht so schön eingekleidet!
    Digitalisieren ist doch wirklich schwer, nicht? Und so zeitintensiv, dass ich selbst noch nicht so viel zustande gebracht habe.

    Darf ich dir einen Award zukommen lassen? Er ist für uns neue Blogs und mich hat er sehr gefreut. Ich verkünde hiermit, dass ich gerne zu dir auf Besuch komme!
    http://tagpflueckerin.blogspot.com/2011/01/ein-award.html

    lg Tagpflückerin

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden eurer Kommentare!

Beliebte Posts