Mittwoch, 12. Juni 2013

a Dirndl für’s Dirndl … Teil #3

 

 

Lange hab’ ich euch warten lassen … aber jetzt geht’s weiter mit dem Kinderdirndl.

 

 

Die Schürze

 

Alle benötigten Teile für die Schürze zugeschnitten, die Stoffmaße habe ich geschätzt (-> hab nirgends Maße für eine so kleine Schürze gefunden)

IMG_3065

ich habe mich entschlossen die Schürze zu stifteln (alternativ könnte man sie kräuseln oder auch in Falten legen)

zum Stifteln habe ich auf die Rückseite des Schürzenstoffes am oberen Rand einen karierten Stoffstreifen aufgenäht

IMG_3066

einen Faden immer im gleichen Abstand durch die Karos gezogen

ich habe Zwirn verwendet, damit’s auf keinen Fall reißen kann

IMG_3070

nachdem genügend Reihen gemacht sind, an den Fäden ziehen bis zur gewünschten Schürzenbreite und die Fäden verknoten

IMG_3073

die Schürzenbänder nähen

IMG_3076

nun den Stoffstreifen am Gestiftelten auf der Rückseite angenäht

IMG_3078

an den Seiten eingeklappt, die Bänder festgesteckt, die obere Hälfte des Stoffstreifens nach vorne geklappt und das Ganze festgenäht

IMG_3080

FERTIG!

 

Die Schürze ist alles andere als perfekt geworden, ich habe von den gestiftelten Reihen die unteren 3 wieder aufgemacht, es war einfach zu viel; eventuell wäre es besser gewesen die Schürze breiter bzw. mehr Stoff zu verwenden und von den Schönheitsfehlern erzähle ich euch lieber nichts  ;-)

 

 

nun nur noch Knöpfe besorgt, Knopflöcher genäht (zuerst an einem Stoffstück fleißig geübt), damit die Schürze nicht runterrutscht wird sie auch mit einem Knopf befestigt; die passende Bluse gab’s im großen Auktionshaus

IMG_3078a 

 

Das Dirndl ist KOMPLETT FERTIG!

 

 IMG_3554

 

Angezogene Bilder … da muss ich euch leider auf später vertrösten (hab’ vergessen welche zu machen *schäm*).

 

 

Liebe Grüße!

 

Ingrid

 

 

 

 

 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über jeden eurer Kommentare!

Beliebte Posts